Corona-Notizen

Persönliche Link-Sammlung zu den Ereignissen, Empfehlungen und Hintergründen der Corona-Krise.

Die öffentliche Berichterstattung und die Reaktionen darauf in den sozialen Netzwerken und auch im persönlichen Umfeld dazu zeigen immer wieder die gleichen auffälligen Muster. Es bildet sich eine Polarisierung unterschiedlicher Einschätzung heraus: vom Herunterspielen der Fakten “Alles gar nicht so schlimm! Völlig übertriebene Maßnahmen!” auf der einen Seite bis zu panikartigen Gefühlsausbrüchen “Viele werden sterben! Der Staat richtet uns zu Grunde!”. Dazwischen die unterschiedlichsten Spekulationen über vermeintliche Ursachen, Hintergründe und Machenschaften, die mit einzelnen Aussagen von “Experten” belegt werden, oder einfach nur durch weitergereichte Behauptungen und oft aus dem Zusammenhang gerissenen Informationshäppchen glaubhaft gemacht werden sollen.

Was oft auf der Strecke bleibt ist die Möglichkeit zur differenzierten Meinungsbildung indem über fundierte nachvollziehbare Fakten und Einschätzungen die Zusammenhänge erfasst werden können. Die eigene Standort-Bestimmung fällt schwer, wenn man in das teils manipulative und hysterische Kreuzfeuer der Informationskanäle eintaucht.

Hier und dort finden sich relative neutrale Berichte und Analysen, die sich wohltuend von den alarmistischen Stimmen abheben. Insbesondere jenseits der Filterblasen und Mainstream-Medien tauchen immer wieder gute und lehrreiche Beispiele auf, die es erlauben andere Perspektiven einzunehmen oder auch ganz pragmatische Tipps und Hinweise für den persönlichen Gebrauch anbieten.

Ich bin persönlich inzwischen dazu übergegangen, nicht mehr auf jede “Entgleisung” in meinem Umfeld direkt zu reagieren. Verzerrte und übersteigerte Reaktionen auf die Ereignisse sind letztlich Ausdruck von Angst, Wut, Hilflosigkeit, Verunsicherung und Überforderung. Das gilt es bestenfalls wahrzunehmen und zu moderieren – ein Dialog mit Bezug auf Argumente ist hier meist wenig hilfreich. Was meiner Beobachtung nach im Dialog mit sich selbst und anderen mehr hilft, ist sich in Ruhe und Zuversicht zu üben und sich nicht in den emotionalen Sog der Krise hineinziehen zu lassen. Dazu braucht es einerseits immer wieder Abstand vom Informations-Overkill, um die innere Ruhe zu stabilisieren. Andererseits helfen fundierte Berichte zur eigenen Reflektion, um Orientierung zu erlangen und die Zuversicht nicht aus dem Blick zu verlieren. Haltung und Ausstrahlung bewirken manchmal mehr, als die hektische Suche nach Argumenten.

Dazu habe ich mir ein kleines Medien-Archiv angelegt, wo ich hilfreiche Berichte nach Themen sortiert ablege. Einen Auszug davon mit einigen guten Quellen und zusätzlichen Empfehlungen stelle ich in der nachfolgenden Link-Liste zur Verfügung.

Hinweis: Um die Auseinandersetzung nicht auf Schlagworte zu verkürzen, lohnt es insbesondere auch die längeren nicht so schnell konsumierbaren Beiträge zu lesen.

Zusatzhinweis: Ich gehöre keinem politischen Lager an und will niemanden mit den Beispielen belehren. Es sind bewusst breit gestreute Stimmen dabei, um eine differenzierte Betrachtung jenseits festgefahrener Meinungen anzuregen.

Die Sammlung besteht aus persönlichen Notizen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Aktualität. Gelegentlich werden weitere Einträge ergänzt.

 


Stand: 29.09.2020

 

Themen





Fakten-Check





Reflektion zur Berichterstattung und Meinungsbildung





Medizinische Hintergrundinfos

Hintergrundinfos zur “Salutogenese”:





Forschungsstand zu Medikamenten





Kenntnisstand zur Ansteckung





Selbsthilfe & Selbstschutz

Masken

Hygiene

Lüftung

Initiativen

Krisenvorsorge





Berichte von Betroffenen und über Auswirkungen auf einzelnen Branchen und Gesellschaftsbereiche





Situation in anderen Ländern

Schweden

Belgien

Österreich

Brasilien

USA

China

Taiwan

Singapur

Südkorea

Japan

Neuseeland

Grönland





Auseinandersetzung mit den Unterschieden im Umgang mit der Krise in Asien und im Westen





Wirken die Maßnahmen? Und wie geht es weiter?





Wie helfen Tracing Apps?





Pandemie Statistik und Berechnungsmodelle





Führungskompetenz in Krisenzeiten





Meta-Perspektive und Sinnsuche





Überlegungen zu Chancen und Veränderungen durch und nach der Krise





Erkenntnis-Theorie und Umgang mit Krisen





Arbeit, Schule und Communities







Gesundheitsvorsorge & Personal Fitness





Wirtschaft





Politik & Recht




Tags: , ,

Hinterlasse eine Antwort